Alle Blogartikel

Stellungnahme: DGHWi für die Sicherstellung einer flächendeckenden, qualitativ hochwertigen und wohnortnahen geburtshilflichen Versorgung

Die DGHWi e.V. hat Stellung genommen zu den „Empfehlungen der AG Pädiatrie und Geburtshilfe für eine kurzfristige Reform der stationären Vergütung für Pädiatrie, Kinderchirurgie und Geburtshilfe“  der Regierungskommission für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausreform. Dabei sprach sich das Präsidium für die Sicherstellung einer flächendeckenden, qualitativ hochwertigen und wohnortnahen geburtshilflichen Versorgung aus und begrüßte dabei insbesondere […]

weiterlesen

Gründung der Kommissionen „Leitlinien“ und „Stellungnahmen“

Die DGHWi eröffnet das Bewerbungsverfahren für die Gründung der beiden Kommissionen „Leitlinien“ und „Stellungnahmen“. Ziel ist die konstuktive Zusammenarbeit erfahrener Hebammen und Hebammenwissenschaftler*innen mit Studierenden (BSc / MSc) zur Vertiefung von Kompetenzen in verschiedenen Fachbereichen. Durch die Vernetzung soll eine effiziente und effektive Kommunikation mit Gesellschaft und Politik zu aktuellen Themen in der Gesundheits-​ und […]

weiterlesen

„Hebammenkunde: Wissen, Fertigkeiten und Praktiken“ zur Aufnahme in die Liste der UNESCO als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit beantragt.

Als Unterstützung der DGHWi für einen Antrag zur Nominierung von „Hebammenkunde: Wissen, Fertigkeiten und Praktiken“ für die Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit (UNESCO) ist dieses Standpunktepapier verfasst. Beteiligt sind die deutschen Hebammenverbände und Vertreter*innen aus Columbien, Zypern, Kirgisistan, Luxemburg, Nigeria, Slowenien und Togo. Für die Vorbereitung zur Beantragung muss ein sehr aufwändiges Verfahren durchlaufen […]

weiterlesen