Leitlinien

Einblicke zur Leitlinienarbeit der DGHWi und relevante Leitlinien für Ihre Arbeit als Hebammen

Vertreter*innen der DGHWi beteiligen sich an der Entwicklung von Leitlinien, in denen aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Erfahrungen zu Empfehlungen zusammengeführt werden und die Ärzt*innen und Hebammen als Entscheidungshilfen dienen.

Angemeldete Leitlinien mit Beteiligung der DGHWi

Aktuell gültige Leitlinien mit Beteiligung der DGHWi

S2k-Leitlinie „Prävention und Therapie der drohenden Frühgeburt“

Mandatsträgerin: Dr. Susanne Grylka im Namen der DGHWi Mitglied im Leitlinienprojekt.

Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft e.V. (DGHWi), Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)

AWMF-Registernummer 015 - 025

S1-Leitlinie „S1 Leitlinie zur Prophylaxe dysregulierten Gebrauchs digitaler Bildschirmmedien in der Kindheit“

Mandatsträgerin: Johanna Hünig im Namen der DGHWi Mitglied im Leitlinienprojekt.

Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft e.V. (DGHWi), Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)

AWMF-Registernummer 027 - 075

S3-Leitlinie „Therapie der Lippen-Kiefer-Gaumenspalten“

Mandatsträgerin: Kathinka Sperling im Namen der DGHWi Mitglied im Leitlinienprojekt. Vertreterin: Ulrike Giebel.

Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft e.V. (DGHWi), Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)

AWMF-Registernummer 007 - 038

S2k „Sicherer Schwangerschaftsabbruch“

Mandatsträgerin: Eline Wolf im Namen der DGHWi Mitglied im Leitlinienprojekt.

Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft e.V. (DGHWi), Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)

AWMF-Registernummer 015 - 094

S2e „LL SarsCoV2 in der Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett“

Mandatsträgerin: Lena Agel im Namen der DGHWi Mitglied im Leitlinienprojekt.

Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft e.V. (DGHWi), Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)Deutsche Gesellschaft für Perinatale Medizin e.V. (DGPM)

AWMF-Registernummer 015 - 092

S3-Leitlinie „Stilldauer und Interventionen zur Stillförderung“

Mandatsträgerin: Prof. Dr. Claudia Hellmers und Dr. Susanne Grylka sind im Namen der DGHWi Mitglied im Leitlinienprojekt.

Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft e.V. (DGHWi), Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG), Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)

AWMF-Registernummer 027 - 072

S2k-Leitlinie "Pathomorphologische Untersuchung der Plazenta" (seit 11.07.2017, geplante Fertigstellung 01.03.2021)

Mandatsträgerin: Mirjam Peters ist im Namen der DGHWi Mitglied im Leitlinienprojekt.

Federführend: Deutsche Gesellschaft für Pneumologie (DGP)

AWMF-Registernummer 035 - 005

S3-Leitlinie Brustentzündungen in der Stillzeit: Therapie (seit 13.04.2018, geplante Fertigstellung 31.12.2021)

Mandatsträgerin: Prof. Dr. Claudia Plappert und Lena Agel ist im Namen der DGHWi Mitglied im Leitlinienprojekt.

Federführend: Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)

AWMF-Registernummer 015 - 071

S2k-Leitlinie Betreuung des gesunden Neugeborenen in der Geburtsklinik (seit 04.04.2017, geplante Fertigstellung 30.11.2020

Mandatsträgerin: Evelin Janke ist im Namen der DGHWi Mitglied im Leitlinienprojekt.

Federführend: Gesellschaft für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin (GNPI)

AWMF-Registernummer 024 - 005

S2k- Diagnostik und Therapie peripartaler Blutungen (seit 01.01.2020, geplante Fertigstellung 01.12.2020)

Mandatsträgerin:  Laura Zinßer und Elke Mattern sind im Namen der DGHWi Mitglied im Leitlinienprojekt.

Federführend: Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)

AWMF-Registernummer 015 - 063

S2K-Leitlinie „Vaginal-operative Geburtshilfe" (seit 01.09.2019, geplante Fertigstellung 31.12.2021)

Mandatsträgerin: Nadja Zander und Lena Agel sind im Namen der DGHWi Mitglied im Leitlinienprojekt.

Federführend: Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)

AWMF-Registernummer 015 - 023

S3-Leitlinie Fetale Überwachung (Indikation und Methodik zur fetalen Zustandsdiagnostik in der Schwangerschaft) (seit 31.03.2019, geplante Fertigstellung 30.03.2023)

Mandatsträgerin: Prof. Dr. Christiane Schwarz und Elke Mattern sind im Namen der DGHWi Mitglied im Leitlinienprojekt.

Federführend: Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)

AWMF-Registernummer 015 - 089

Weitere relevante Leitlinien, ohne Beteiligung der DGHWi

Sie finden die relevanten Leitlinien auf der Hompage der AWMF.

Die Leitlinienbeauftragte der DGHWi ist Lena Agel, Medizinpädagogik (B.A) . Sie können Sie unter leitlinien@dghwi.de erreichen. Wir freuen uns über Ihre Anfragen.

Sie möchten bei einer Leitlinie mitarbeiten? Antragsformular zur Mitarbeit an Leitlinien

 

 

6. Int. Conference

Zur Anmeldung