Professorin für Hebammenwissenschaft ist Botschafterin für Brain City Berlin

Veröffentlicht am 7. Mai 2020

Erstellt von Elke Mattern

Julia Leinweber, Professorin für Hebammenwissenschaft an der Evangelischen Hochschule Berlin und Gründungsmitglied der AG Respektvolle Geburtshilfe der Deutschen Gesellschaft für Hebammenwissenschaft ist Botschafterin von Brain City Berlin, einer Kampagne für Wissenschaftskommunikation, die sowohl den interdisziplinären Austausch als auch den Transfer von Wissenschaft in die Gesellschaft zum Ziel hat. Professorin Leinweber forscht zu den Themen perinatale psychische Gesundheit sowie traumasensible und respektvolle Geburtshilfe. Aktuell leitet sie den deutschen Anteil des Erasmus Projekts Empathy in Health, bei dem es um Empathie in der Gesundheitsversorgung und entsprechende Ausbildungsinhalte geht. Die Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft  begrüßt, dass die Hebammenwissenschaft durch Ihre Aktivitäten für Brain City Berlin sichtbarer wird und gratuliert Frau Professorin Leinweber.

6. Int. Conference

Zur Anmeldung