Sektion „Respektvolle Geburtshilfe“

Kontaktpersonen: Prof. Dr. Julia Leinweber,
Prof. Dr. Dorothea Tegethoff

E-Mail: respektvoll@dghwi.de

Ziele:

  • Erschließung von wissenschaftlicher Literatur zu den Themen „Respektvolle Geburtshilfe“, „Respektlosigkeit und Gewalt in der Geburtshilfe“
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachgesellschaften und Einrichtungen zur Stärkung respektvoller Geburtshilfe in Deutschland und darüber hinaus
  • Mitwirkung an der Dokumentation von Gewalt in der Geburtshilfe

Bisherige Arbeit:

Die Arbeitsgruppe formierte sich mit vier Gründungsmitgliedern im Sommer 2019. Bereits im November 2019 richteten die Mitglieder der Arbeitsgruppe ein Panel zum Thema „Gewalt in der Geburtshilfe“ beim Perinatologischen Kongress in Berlin aus, das auf lebhaftes Interesse stieß. Das nächste größere Projekt war die Formulierung eines Positionspapiers „Gewalt in der Geburtshilfe“ für die Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft, das nach Beteiligung der Mitglieder und Bestätigung durch den Vorstand am 24.7.2020 veröffentlicht wurde.

Am 19.02.2021 wurde von der Arbeitsgruppe ein Antrag zur Sektionsgründung gestellt, der von der 15. Mitgliederversammlung angenommen.

Aktuelle Arbeit:

Die Sektion beschäftigt sich aktuell mit der Distribution des Positionspapiers. Anfragen aus der Öffentlichkeit (Presse, Politik) zum Thema Gewalt in der Geburtshilfe werden beantwortet.

baby-4747199_1920

14. Juli 2021

Eine Validierungsstudie ist zum Thema "Measuring Disrespect and Abuse During Childbirth in a High-Resource Country: Development and Validation of a German Self-Report Tool. Under review with Reproductive Health" (als pre-print) erschienen. Verfasserin ist Claudia Limmer. Zur Studie geht es hier.

 

14. Juli 2021

Einen Artikel zum Thema "Respektlosigkeit und Gewalt in der Geburtshilfe – Auswirkungen auf die mütterliche perinatale psychische Gesundheit / Disrespect and abuse in childbirth – consequences for maternal perinatal mental health" verfassten  Julia Leinweber, Tina Jung, Katharina Hartmann und Claudia Limmer. Zum Artikel geht es hier.

20. Januar 2021

Die AG Respektvolle Geburtshilfe der DGHWi hat ein Standpunktpapier zur geburtshilflichen Versorgung unter den Bedingungen der COVID-19-Pandemie erarbeitet. Darin hebt die AG Respektvolle Geburtshilfe hervor, dass in jeder geburtshilflichen Einrichtung eine angemessene Balance zwischen den erforderlichen Restriktionen für den Schutz aller Patient*innen in den Kliniken und des Personals und den essentiellen, evidenzbasierten Prinzipien einer sicheren, effektiven, gerechten und respektvollen Betreuung einschließlich der bestmöglichen Aufrechterhaltung von Wahlmöglichkeiten für Frauen in der perinatalen Zeit gefunden werden sollte.

Zum Standpunktpapier geht es hier.

27. November 2020

Das Positionspapier der DGHWi „Respektlosigkeit und Gewalt in der Geburtshilfe“ wird in verschiedenen Medien diskutiert. Professorin Julia Leinweber, Mitglied der AG „Respektvolle Geburtshilfe“ berichtet im verlinkten Podcast über verschiedene Formen von Gewalt und Respektlosigkeit in der Geburtshilfe und Möglichkeiten der Implementierung einer traumasensiblen Geburtshilfe.

6. Int. Conference

Zur Anmeldung