DGHWi unterstützt „Strategie für ein tabakfreies Deutschland 2040“

Veröffentlicht am 31. Mai 2021

Erstellt von hsaalmann

Das Deutsche Krebsforschungszentrum hat in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten verschiedener Organisationen eine Strategie für ein tabakfreies Deutschland 2040 entwickelt. Ziel dieser Strategie ist es, dass 2040 weniger als fünf Prozent der Erwachsenen und weniger als zwei Prozent der Jugendlichen in Deutschland Tabakprodukte, E-Zigaretten oder andere verwandte Erzeugnisse konsumieren. Das Papier ist ein Aufruf an die Politik, in der Tabakkontrolle mehr Entschlossenheit zu zeigen als bisher, und bietet gleichzeitig eine konkrete Grundlage für die Entwicklung einer verpflichtenden Strategie. Die DGHWi unterstützt diese Strategie. Nähere Informationen finden Sie hier.

6. Int. Conference

Zur Anmeldung